Kind-Sein

Kind-Sein bedeutet, die Welt noch sehr viel offener wahrnehmen zu können, als wir Erwachsene es tun. Man ist klein an Gestalt, die Welt ist groß um einen herum. Nun ist es schwer, sich an die Zeit zu erinnern, als man zwei oder drei war, und sich vorzustellen, wie es denn ist, überwältigt, klein, groß, neugierig, entdeckend, zornig, traurig, fröhlich und all das in jenen Tagen gewesen zu sein. Kurz: sich in der Welt seinen Weg zu bahnen.

Ich habe versucht, in diesen Bildern ein wenig von dem einzufangen, wie es denn sein könnte, ein Kind jenes Alters zu sein.

Anderes Selbst.
Zuschauen.
Entborgen.
Albtraum.
Auch ich bin groß.
Alles ist groß.
Versteckt.
Gegenüber.
Spiel II
Spiel.
Verborgen.
Suche nach Verhältnis.

Kategorien: Photo-Essay, Projekte

Teilen: Twitter Facebook Pinterest Tumblr Google+